Ganz ehrlich, kaum jemand fliegt doch ohne Kamera in den Urlaub. Und auch wenn die allermeisten sowieso ein Handy mit Kamera in der Tasche haben, wird für den Urlaub häufig noch eine große Spiegelreflex-Kamera oder zumindest eine Kompakt-Kamera mit eingepackt. Man will nicht nur seinen Urlaub vor Ort genießen, sondern den Lieben daheim hinterher auch tolle Urlaubsfotos präsentieren können.

Damit die teure Kamera-Ausrüstung auch unbeschadet am Urlaubsort ankommt, sollte man sich ein paar Gedanken zum Transport machen. Wohin mit der Kamera, wenn es auf Reisen geht - in den Koffer oder ins Handgepäck? Welche Kameratasche ist für den Flug geeignet?

kamera reisen flug

Die wichtigste Info gleich zu Anfang. Wenn es irgendwie geht, sollte man die Foto-Kamera auf alle Fälle im Handgepäck transportieren. Übrigens, wie alle teuren Gegenstände.

So ein Koffer geht auch schon mal verloren und in manchen Ländern kommt es auch mal vor, dass Dinge aus aufgegebenen Koffern verschwinden. In so einem Fall hat man immer Stress und Probleme nachzuweisen, was genau in dem Koffer war und sich jetzt nicht mehr dort befindet.

Aber selbst wenn der Verlust anerkannt wird, ist die Haftung der Fluglinien sehr oft nicht ausreichend. Vor allem bei einer teuren Kamera-Ausrüstung mit mehreren Wechsel-Objektiven, hat man die maximale Höchstgrenze der Airlines für Erstattungen bei Gepäckverlust schnell überschritten.

 

Noch ein Tipp: Falls man, aus welchen Gründen auch immer, seine teure Kamera doch im Aufgabegepäck transportiert, sollte man auf alle Fälle eine zusätzliche Versicherung abschließen. Aber aufgepasst, die meisten normalen Reise-Gepäckversicherungen zahlen nicht für den Verlust bzw. die Beschädigung des Fotoapparats, wenn dieser sich im aufgegebenen Gepäck befindet. Dafür ist meist eine spezielle Versicherung bzw. ein teurer Tarif notwendig. 

 

Foto-Kamera im Handgepäck

Leider ist man beim Transport der Kamera im Handgepäck einigen Beschränkungen unterworfen. Die allermeisten Fluglinien reglementieren sowohl die Größe als auch das Gewicht des Handgepäcks. Hier der Link zu der Liste mit den erlaubten Maßen und dem Gewicht für sehr viele Fluglinien.

Übrigens auch die Fluglinien haben es lieber, wenn teure Kamera-Ausrüstungen im Handgepäck transportiert werden und erlauben manchmal Ausnahmen. Bei zu schwerer oder zu großer Ausrüstung sollte man unbedingt vorher bei der Fluglinie anfragen, ob nicht doch eine Möglichkeit besteht, die Kamera-Ausrüstung im Handgepäck zu transportieren.

 

Hier jetzt eine Auswahl an guten Taschen, Trolleys und Rucksäcken, die alle speziell für die Foto-Ausrüstung ausgestattet sind und die vor allem die Handgepäck-Maße der allermeisten Fluglinien einhalten.

 

foto trolley vanguard quovio49TVanguard Quovio 49T

Ein gut durchdachter Handgepäck-Trolley, der sehr viel Platz für eine Kamera-Ausrüstung mit mehreren Objektiven bietet. Außerdem kann außen ein Stativ befestigt werden und auch ein Fach für ein Laptop ist vorhanden. Zusatzfächer für Speicherkarten, Kabel und anderes Kleinmaterial.

Der gesamte Kamera-Einsatz kann herausgenommen werden, sodass man den Trolley auch mal für einen Flug ohne Kamera nutzen kann.

Abmessungen: 23,5 x 37 x 51 cm

Gewicht: 3,3 kg

Zubehör: Regenschutz, Namensschild, Zubehörtaschen

Preis: ab ca. 200,- Euro über Amazon

 

 

fotorucksack cambag

Foto-Rucksack CAMBAG Newport

In diesen Kamera-Rucksack passen sowohl die Kamera mit Objektiv, sowie einige Wechsel-Objektive. An der Außenseite gibt es noch einige Zusatzfächer für Kleinmaterial, sowie eine Halterung für ein Stativ. In einem separaten Fach passt auch ein größeres 15-Zoll-Laptop.

Praktischerweise ist dieser Rucksack auch mit zwei Rollen und einer Teleskop-Handgriff ausgestattet, sodass man ihn auch als Trolley verwenden kann.

Abmessungen: 48 x 32 x 23 cm

Gewicht: 2 kg

Material: Polyester

Preis: rund 95,- Euro über Amazon

 

 

fotorucksack lowepro300Lowepro Pro Runner 300

Der kompakte und sehr leichte Kamera-Rucksack bietet Platz für eine Kamera mit angesetztem Objektiv, mehrere Wechselobjektive und einen Blitz. Es gibt Fächer für Kleinteile, eine Trageschlaufe für ein Stativ und Platz für Reisedokumente.

Zusätzlich ist ein All Weather Cover im Rucksack integriert.

Abmessungen: 48,5 x 22,6 x 31 cm

Gewicht: 1,4 kg

Material: Nylon

Preis: 107,- Euro über Amazon

 

 

 

fotorucksack yaagleYAAGLE Kamera-Rucksack

Günstiger Kamera-Rucksack mit Platz für eine Foto-Ausrüstung mit mehreren Objektiven und einem Blitz. Auch Platz für ein IPad ist vorhanden. An der Seite gibt es eine Halterung für das Stativ.

Der Kamera-Einsatz kann entfernt werden, sodass der Rucksack auch mal anderweitig genutzt werden kann.

Abmessungen: 30 x 19 x 45 cm

Gewicht: 1,4 kg

Material: Nylon

Preis: ca. 60,- Euro über Amazon

 

 

 

fotokoffer vanguard supremeVanguard Supreme 40D, Wasserdichter Fotokoffer

Nahezu unverwüstlich, wasserdicht und luftdicht ist dieser Fotokoffer. Eine teure Fotoausrüstung ist hier drin perfekt geschützt. Es passt viel rein und dennoch werden die maximalen Maße fürs Handgepäck eingehalten. Nur das Eigengewicht von beinahe 5 kg macht es bei einigen Fluglinien etwas schwieriger.

Für eine Reise in die Tropen oder in Wüstengebiete ist dieser Koffer ideal. Selbst Extremtemperaturen können der Kamera in diesem Koffer nichts anhaben.

Abmessungen: 46,5 x 36,5 x 19,5 cm

Gewicht: 4,7 kg

Preis: rund 160,- Euro über Amazon

 

 

 

Mit einem Klick zu mehr Artikeln mit dem Stichwort...

Diese Seite weiterempfehlen und teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter Teile auf WhatsAppTeile per E-Mail