Auch über den Wolken muss man nicht mehr auf einen Internetzugang verzichten. Immer mehr Fluglinien bieten inzwischen WLAN / WIFI an Bord des Flugzeuges an und ermöglichen damit mit Laptop oder Smartphone online zu gehen.

Welche Airlines bieten Internet an und wie viel kostet das Surfen an Bord des Flugzeuges? Einen Überblick gibt es in diesem Artikel.

laptop-user-2 0Foto: Gogo LCC

 

Viele Fluggäste möchten auch während des Flugs nicht mehr auf Internet verzichten. E-Mails checken, mit Freunden über Social Media kommunizieren oder schon mal Informationen für die Reisebestimmung nachlesen. Während des Flugs hat man dafür ja Zeit genug, vor allem wenn es sich um eine Langstrecke handelt.

Immer mehr Fluggesellschaften rüsten ihre Flugzeuge technisch auf, um diesen Wunsch ihrer Passagiere zu erfüllen und so vor allem auf Langstreckenflügen einen Internetzugang anbieten zu können. Die Gebühren hierfür sind recht unterschiedlich und zum Teil auch noch ziemlich hoch.

 

 

Die größte deutsche Fluglinie Lufthansa bietet auf ihren Langstreckenflugzeuge und auch auf immer mehr Kurz- und Mittelstrecken WLAN über den Breitband-Internetzugang FlyNet an.  Der Online-Zugriff steht in den entsprechenden Flugzeugen in allen Reiseklassen zur Verfügung.
Abgerechnet wird bei den Langstreckenflügen nach Zeit: 9,- Euro pro Stunde, 14,- Euro für 4 Stunden oder aber 17,- Euro FullFlight mit max. 24 Stunden für die gesamte Flugzeit.
Auf den Kurzstrecken ist der Preis abhängig von der Schnelligkeit der Verbindung und kostet zwischen 3,- und 12,- Euro.

 

Auf ausgewählten Flügen bietet auch Eurowings inzwischen WLAN. Die ersten 10 Minuten sind dabei gratis, danach werden Pakete für unterschiedliche Bedürfnisse angeboten. Die Priese dafür liegen bei 3,90 / 6,90 und 11,90 Euro.

 

Innerhalb Europas bietet die Norwegian ein unschlagbares Angebot. Die norwegische Fluglinie stellt in beinahe allen ihren Flugzeugen gratis WLAN zur Verfügung.


Auch eine andere skandinavische Airline SAS bietet WIFI an Bord von einigen ihrer Flugzeuge, die in Europa unterwegs sind. Die Langstrecken-Flugzeuge werden momentan aufgerüstet.
Für EuroBonus Gold und Diamond Mitglieder, sowie für Reisende in den Ticket-Klassen SAS Plus und SAS Business ist der Internet-Zugang gratis. Für Flugreisende in der SAS Go Klasse werden 6,- Euro innerhalb Europas und 15,- Euro weltweit fällig.

 

 

Auch die amerikanischen Fluglinien Delta und American Airlines haben viele ihrer Flugzeuge mit einem Internetzugang ausgerüstet.

Bei Delta gibt es WLAN in allen Flugzeugen, die über zwei Klassen verfügen und bei allen Langstreckenflügen.
Auch bei American Airline sind die Flüge innerhalb Amerikas beinahe alle mit Internetmöglichkeit, bei den internationalen Flügen sind nur einige Flugzeuge mit WLAN ausgestattet.

Beide Airlines nutzen das Gogo Inflight Internet System und berechnen 19,- US-Dollar für einen Langstreckenflug bzw. 28 US-$ für einen 24-Stunden Zugang

 

Die Fluglinie Emirates bieten in den großen A380 Fliegern und den meisten Flugzeugen vom Typ Boeing 777 kostenloses Internet bis zu 20 MB. Wem das nicht ausreicht, kann sich 150 oder 500 MB dazu kaufen. Business-Class-Reisende und Mitglieder mit Gold-Status bekommen diesen Service gratis, die Anderen bezahlen dafür zwischen 5,- und 11,- US-Dollar. Falls man kein Mitglied bei Emirates Skywards ist werden 9,99 bzw. 15,99 Dollar für die Zusatzpakete berechnet.

 

Auch Qatar Airways bietet in vielen Flugzeugen einen Internetzugang an. Beim Einloggen kann man sich dabei für einen Internet-Preisplan entscheiden. Die Kosten sind lt. Website mit denen internationaler Roaming-Gebühren des Mobilfunk-Anbieters vergleichbar. Nähere Infos gibt es leider nicht.

 

Mit einem Klick zu mehr Artikeln mit dem Stichwort...

Diese Seite weiterempfehlen und teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter Teile auf WhatsAppTeile per E-Mail