Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande, ist ein sehr beliebtes Ziel für einen Städtetrip bei Jung und Alt. Eine hippe Partyszene, viel Kunst und Kultur und eine wunderschöne Altstadt locken viele Touristen in die holländische Metropole.

Mit dem Flugzeug ist Amsterdam von vielen Flughäfen in Deutschland, aber auch von Österreich oder der Schweiz erreichbar. Und das meist direkt und in nur etwas mehr als einer Stunde Flugzeit. Ein perfektes Reiseziel zum Fliegen nur mit Handgepäck.

Amsterdam Grachtenhäuser

 

Was tun in Amsterdam?

Rundfahrt durch die Grachten von Amsterdam

Eine Grachtenrundfahrt mit dem Boot ist in Amsterdam eigentlich ein Muss. Die Standard-Tour dauert rund eine Stunde und mithilfe eines Audio-Guide bekommt man über Kopfhörer Informationen zu den Sehenswürdigkeiten unterwegs in seiner Sprache. Viele Anbieter bieten diese Tour für rund 15,- Euro an und fahren meist vom Boot-Anlegesteg gegenüber dem Hauptbahnhof ab.
Auch abendliche Rundfahrten mit besonderem Speisen- und Getränkeangebot werden angeboten.

 

Rotlichtviertel Amsterdam

Es gibt wohl wenige Rotlichtbezirke in der Welt, die so zugänglich sind, wie das in Amsterdam. Es liegt mitten in der Altstadt und es gibt keinerlei Beschränkungen. Das heißt auch die Straßen mit den großen Fenstern, in denen sich leicht bekleidete Damen präsentieren, sind frei und für jedermann zugänglich. Aus Respekt sollte man auf das Fotografieren in diesen Bereichen aber unbedingt verzichten. Wer etwas mehr erfahren möchte oder sich nicht alleine in gewisse Etablissements traut, kann auch an einer interessanten Führung durchs Rotlichtviertel teilnehmen.

 

Kunst und Kultur

Weltberühmte Museen gibt es in Amsterdam, in denen wahre Schätze zu bewundern sind. Im Rijksmuseum kann man die Gemälde der alten Meister u.a. die Nachtwache von Rembrandt bestaunen und nebenan im Van Gogh Museum sind die berühmtesten Werke des Malers ausgestellt.
Geschichte wird erlebbar im berühmten Anne Frank Haus, für das man sich unbedingt schon vorher Online-Tickets besorgen sollte.

Wer es etwas leichter und unterhaltsamer mag, kommt bei Madame Tussauds oder der Heineken Experience auf seine Kosten. Und mit Kindern sollte man auf gar keinen Fall das wunderbare Nemo Science Center verpassen.

 

 

 

 

 

Wo übernachten in Amsterdam?

Die Auswahl an Hotels, Hostels und Bed & Breakfasts in Amsterdam ist riesig.

Ganz neu ist das Sir Adam Hotel im A’DAM Tower auf der anderen Flussseite. Vom Bahnhof sehr einfach mit der kostenlosen Fähre, die am Hinterausgang abfährt erreichbar. Das 4-Sterne-Hotel bietet moderne Zimmer und eine tolle Aussicht ab ca. 125,- Euro fürs Doppelzimmer.

Nur ein paar Schritte vom Dam und Madame Tussauds mitten im Zentrum von Amsterdam entfernt, bietet das Rho Hotel 167 Zimmer mit gratis Internetanschluss. In diesem 3-Sterne Hotel ist ein Doppelzimmer inkl. Frühstück ab 135,- Euro zu buchen.

Wer etwas Günstiges sucht, sollte sich das Meininger Amsterdam City West ansehen. Direkt am Bahnhof Sloterdijk gelegen und somit sehr gut erreichbar. Ein Zweibettzimmer gibt es bereits ab rund 60,- Euro.

 

Noch viel mehr Hotels findet ihr auf der Amsterdam-Seite von booking.com.

 

 

Unterwegs nach und in Amsterdam

Die deutsche Lufthansa, die österreichische Austrian Airlines oder die schweizer Swiss fliegen Amsterdam mehrmals täglich an und natürlich auch die niederländische KLM. Aber auch Billigflieger wie Transavia oder easyJet kann man für einen Flug nach Amsterdam buchen. Jedoch werden viel weniger Flüge angeboten, sodass man etwas flexibler mit Flugtag und Flugzeiten sein muss.

 

 

Ist man dann auf dem Airport Amsterdam Schiphol angekommen, erreicht man die Innenstadt Amsterdams am Einfachsten mit dem Zug. Der Bahnhof befindet sich direkt unter dem Flughafen und ist mit Rolltreppe oder Aufzug von der zentralen Halle, der Schiphol Plaza, direkt erreichbar. Zug-Fahrkarten gibt es auch hier, entweder an den gelben NS-Automaten oder am Ticketschalter.

Wer auch den öffentlichen Nahverkehr in Amsterdam selbst nutzen möchte, kauft sich am besten ein Amsterdam Travel Ticket. Damit kann man nicht nur 1, 2 oder 3 Tage Bus, Tram und Metro in Amsterdam nutzen, sondern auch noch mit dem Zug vom Flughafen ins Zentrum von Amsterdam und zurück. Erhältlich ist das Amsterdam Travel Ticket bei der Touristeninformation im Flughafen für 16,- / 21,- bzw. 26,- Euro.

 amsterdam grachtenfahrt

 

Viele weiteren Infos zu Amsterdam gibt es auf nach-holland.de

 

Mit einem Klick zu mehr Artikeln mit dem Stichwort...

Diese Seite weiterempfehlen und teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter Teile auf WhatsAppTeile per E-Mail